Leitgedanke

Die Leitgedanken des Stiftungsfonds BLUE PEBBLE FOUNDATION gründet sich in der Achtung vor dem Leben nach A. Schweitzer, einer wertschätzenden und achtsamen Haltung im Umgang mit- und untereinander, mit der Natur und allen Lebewesen und einem Verständnis des "Inter-seins" nach Thích Nhất Hạnh sowie der Gewaltfreien Kommunikation® nach M. Rosenberg. 

Er soll ein Beitrag sein, der ein Vertrauen in die Gemeinschaft und ein Miteinander stärkt. Gleichzeitig soll er an der Potentialentfaltung des Einzelnen mitwirken und somit zur NEUGIER auf das Leben und einer Verbindung untereinander beitragen.
Die Selbstverantwortung und Selbstwirksamkeit des Einzelnen sollen gestärkt werden (ein Leben lang lernen, positive Einstellung, bestehende Strukturen auch kritisch hinterfragen, Veränderungen willkommen heißen und anstoßen, sozialer Ungehorsam,.. ) und die Aspekte von Nachhaltigkeit und Wirksamkeit (Mehrwert im Sinne von Weiterverbreiten und Weitertragen) sollen eine tragende Rolle spielen.

Die BLUE PEBBLE FOUNDATION wird Natur- und Landschaftsprojekte zur Bildungsförderung, Artenvielfalt, Erhalt der Natur in ihrer Vielfalt, Tierschutzprojekte und Bildungs- und Förderprojekte unterstützen.

Besonders gefördert werden Projekte und Workshops, Bildungs- und Förderprojekte, für Kinder und Jugendliche.

Projekte zu LGBTIQ+ und zum freien, unabhängigen und mutigen Foto-/ Journalismus werden ebenfalls unterstützt.